Der „Liqueur des Jahres 2017“ kommt aus Hausham

„Großes Gold“ beim ISW 2017 für den Lantenhammer Kaffee Liqueur
Veröffentlicht am August 02, 2017, 11:41 am
4 mins

Erneut glänzt beim 14. Meiningers International Spirits Award ein Destillat der bayerischen Traditionsmanufaktur Lantenhammer mit einem herausragenden Ergebnis. Der Lantenhammer Kaffee Liqueur meisterte die Bewertung der hochkarätigen Expertenjury des renommierten Spirituosenwettbewerbs mit Bravour und wurde zum „Liqueur des Jahres 2017“ gekürt.

Der Kaffee Liqueur (25% Vol.) vereint das volle Aroma der Kaffeebohne in feinstem Destillat Eine Mischung aus lateinamerikanischen Arabica und Robusta Kaffeebohnen entfaltet ein wunderbares Röstaroma und einen intensiven Kaffeegeschmack, der auch die 60-köpfige, internationale ISW-Jury auf der ganzen Linie überzeugte. Die erfahrenen Fachleute aus Forschungsanstalten sowie aus den Reihen der Hersteller, des Handels und der Gastronomie verliehen der nach einer umfangreichen Blindverkostung die höchste Auszeichnung des Wettbewerbs, das „Große Gold“.

„Wir sind stolz, dass unser Kaffee Liqueur seinen Erfolg mit der Goldmedaille aus dem Vorjahr nochmals übertreffen konnte“, so Destillateurmeister Tobias Maier. „Die Kombination aus Kaffee und Spirituose ist außergewöhnlich, und das schätzen auch unsere Kunden. Der Kaffee Liqueur ist das beliebteste Produkt in unserem Haus.“

2004 von der Weinakademie Mundis Vini ins Leben gerufen zählt der Internationale Spirituosen Wettbewerb, der alljährlich in Neustadt an der Weinstraße stattfindet, zu den begehrtesten und wertigsten Auszeichnungen der Branche. Die eingereichten Spirituosen werden nach strengen Regeln und einem bestimmten Muster verkostet und bewertet. Für den letztlichen Gesamteindruck sind insbesondere die Kriterien „Farbe“ und „Klarheit“, „Geruch“ und „Typizität“ sowie der „Geschmack“ ausschlaggebend. So gilt eine Medaille beim ISW nicht nur im Handel sondern auch beim Verbraucher als geschätztes Gütesiegel und wertvolle Orientierung.

LH_Kaffee_Liqueur_Auszeichnung

LH_Kaffee_Liqueur_Auszeichnung

KAFFEE LIQUEUR

KAFFEE LIQUEUR

9.2

Bouquet

9.4/10

Geschmack

8.8/10

Mundgefühl

9.2/10

Nachklang

9.4/10

Pros

  • Spannendes Bouquet
  • Komplexer Nachklang

Cons

  • Im Mund weniger komplex wie in der Nase

Eine sommerliche Cocktail-Inspiration mit dem Lantenhammer Kaffee Liqueur ist der „Espresso Martini“:

Zutaten:

  • 4cl BAVARKA Vodka
  • 2cl Lantenhammer Kaffee Liqueur
  • 1cl Zuckersirup Monin
  • 4cl kalter Espresso

Alle Zutaten kräftig auf Eis in einem Shaker schütteln und in ein vorgekühltes Martini-Glas geben, optional mit Milchschaum und Kaffeebohnen garnieren

Über Lantenhammer: Die LANTENHAMMER Destillerie steht seit 1928 für erstklassige Edeldestillate aus Meisterhand und überzeugt immer mehr Genießer in ganz Deutschland mit einer reichen Vielfalt an feingeistigen Produkten. Ihre Wurzeln hat die Traditionsmanufaktur im bayerischen Hausham – nur fünf Minuten vom Schliersee entfernt – von wo aus sie durch Premiumqualität, Perfektion und ihrer generationenübergreifenden Erfahrung immer wieder neue, kreative Glanzpunkte im Spirituosenmarkt setzt.Die Leidenschaft für die Destillierkunst fördert bei LANTENHAMMER stets das Bestreben, Gutes noch besser zu machen. Mit klarem Fokus auf die Herkunft der Früchte, Qualität, sorgfältigste Verarbeitung und durch den Verzicht auf künstliche und naturidentische Zusätze, kreiert das junge, dynamische Team von Destillateurmeister Tobias Maier neben der kostbaren Auswahl an Edelbränden, Liqueuren und Fruchtcuvées auch den BAVARKA Vodka und Gin sowie das Sommergetränk GinChilla.
Ihr einzigartiges Aroma und die besondere Milde erhalten die LANTENHAMMER Destillate durch die jahrelange Lagerung und Reifung in historischen Steingutbehältern, eine echte LANTENHAMMER-Besonderheit. Im Juli 2014 kehrte LANTENHAMMER vom nahen Schliersee in die Heimat Hausham zurück: Hier befindet sich nun modernste Destillerie Europas mit Besucherzentrum und Laden – „Die LANTENHAMMER Erlebnisdestillerie“.
Mehr Informationen unter: www.lantenhammer.de