Rum

Markteinführung in Deutschland: Navy Island Navy Strength Rum ab sofort verfügbar!

Rum typisch jamaikanisch
Navy Island Navy Strength Rum Jamaica

Als zweite Sorte nach dem Navy Island XO Reserve ist ab sofort der Navy Island Navy Strength Rum in Deutschland verfügbar. Hierbei handelt es sich ebenfalls um einen jamaikanischen Rum, der aus verschiedenen, sorgfältig ausgewählten Rums der Traditionsbrennereien Worthy Park, Hampden und Monymusk besteht. Für die Herstellung dieses Rums wurden 11 schwere bis mittelschwere MelasseRums in kleinen Batches miteinander vermählt.

Im Gegensatz zum XO Reserve, bei dem der Pot Still Anteil bei über 50% liegt, basiert der Navy Strength ausschließlich auf Pot Still Rums. Gereift wird der Rum in ehemaligen Bourbon Fässern. Er ist frei von jeglichen geschmacksgebenden Zusätzen wie beispielsweise Zucker, Vanillin oder Glycerin. Der Rum wird lediglich zur einheitlichen Farbgebung mit Zuckercouleur gefärbt.

In der Nase ist der Rum typisch jamaikanisch: kräftig, komplex und hat eine hohe Dichte an Fruchtestern, Zitrusnoten und etwas Wachs. Besonders hervor stechen hierbei die Orangennoten. Auf der Zunge ist dieser Rum recht würzig und ölig. Vanille, Bananenbrot und weitere Früchte kommen merklich durch. Die 57 % vol. Alkohol bringen eine große Aromendichte mit sich, jedoch bleibt der Rum dabei rund und weich. Im Abgang entwickelt sich eine bleibende Süße die von Feigen und Eichenwürze begleitet wird. Dabei bleibt dieser lang und sich stetig entwickelnd im Mund erhalten.

Insgesamt natürlich und authentisch. Die Trinkempfehlung ist pur oder auf Eis. Der Navy Island Navy Strength ist ab sofort in Deutschland verfügbar. Die UVP beläuft sich auf 44,90 €.