Michter’s kündigt erste Abfüllung des 25 Year Bourbon seit 2008 an

Rolle des 'Dr. No'
Veröffentlicht am Oktober 11, 2017, 6:16 pm
4 mins

Pamela Heilmann, Brennmeisterin von Michter’s, hat Michter’s 25 Year Kentucky Straight Bourbon freigegeben, der im November die Vertreiber erreichen wird. Der Jahrgang 2017 ist der erste Michter’s 25 Year Bourbon seit 2008, der auf Flaschen gezogen wird.

„Ich nehme meine Position als Verantwortliche bei Michter’s für die Freigabe von Whiskey sehr ernst“, sagte Pamela Heilmann. „Bei der Verkostung des 25 Year Bourbon wusste ich sofort, dass er perfekt herangereift war.“ Joseph J. Magliocco, Präsident von Michter’s, kommentiert dies wie folgt: „Dieser Whiskey ist wirklich prachtvoll herangereift. Ihn zu kosten, ist ein echtes Erlebnis.“

Michter’s kann auf eine lange und reiche Geschichte der Herstellung traditioneller amerikanischer Whiskeys zurückblicken, die bei der Qualität keine Kompromisse eingehen. Jede der begrenzten Abfüllungen ist zur Perfektion gereift. Zum gepriesenen Portfolio von Michter’s gehören Bourbon, Roggenwhiskey und American Whiskey.

Der Alkoholgehalt des Jahrgangs 2017 beträgt 58,1 % (116.2 Proof) und der für die USA empfohlene Einzelhandelspreis beträgt für eine Flasche mit 750 ml 800 USD.

Unser Michter’s-Team ist sehr stolz auf jede einzelne Flasche Whiskey, die wir anbieten. Wir wollten 2013, mit dem damals erstmaligen Angebot von Michter’s Celebration Sour Mash, aufzeigen, dass ein außerordentlicher amerikanischer Whiskey mit den edelsten Spirituosen konkurrieren kann, die in der Welt produziert werden. Willie hat genau das dieses Jahr erneut geschafft. Die von Willie geschaffene Zusammensetzung ist dank der meisterhaften Selektion von Fass und Verschnitt sogar noch größer als jeder der an sich schon bemerkenswerten Bestandteile allein„, so Michter’s President Joseph J. Magliocco.

Pamela Heilmann, Willies Nachfolgerin als Brennmeister bei Michter’s, erklärte, „Blending ist eine Kunst, und ich weiß es zu schätzen, dass ich die Gelegenheit hatte, mit einem Virtuosen wie Willie arbeiten zu können. Dieser 2016 Celebration Release ist ein außergewöhnlicher Whiskey“.

„Bei Michter’s muss der Brennmeister die Rolle des ‚Dr. No‘ einnehmen, und der ist dafür verantwortlich zu entscheiden, ob ein Whiskey rausgehen kann oder nicht“, sagte der Präsident von Michter’s, Joseph J. Magliocco. „Pam ist eine großartige Brennerin und verfügt über ein ungeheures Wissen über Whiskey. Mit ihr in dieser Position könnten wir gar nicht in besseren Händen sein.“

„Es passt perfekt, dass die erste Abfüllung, für die ich als Brennmeisterin bei Michter’s mein Okay gebe, ein Rye sein wird, weil die Ursprünge von Michter’s sehr eng mit Rye-Whiskeys verbunden sind“, sagte Pamela Heilmann. „Ich bin fest entschlossen, nur dann etwas freizugeben, wenn es genau richtig ist, und ich bin überzeugt, dass dieser 10-jährige Rye-Whiskey von Michter’s absolut herausragend ist.“

Die Michter’s Distillery befindet sich auf dem Gebiet von Shively in Louisville, Kentucky, im Herzen der amerikanischen Whiskey-Industrie. Die Brennerei stellt hoch gelobte Whiskeys in limitierten Auflagen her, die kontingentiert sind, da die Nachfrage die Liefermenge übersteigt. Michter’s ist bekannt für seinen Single Barrel Rye, seinen Small-Batch Bourbon, seinen Single Barrel Bourbon und den Small-Batch American Whiskey. 2015 wurde Michter’s zum siebten Heritage Member der Kentucky Distillers Association ernannt, womit die Destillerie die erste seit 33 Jahren war, die in diesen Rang erhoben wurde. Weitere Informationen finden Sie unter www.michters.com.