Füchschen Altbier ab sofort im „Sixpack“

Sechsfach hält besser

Sechs Füchse „to go“ – die Fans der wohl bekanntesten Düsseldorfer Traditionsbrauerei haben ab sofort wieder eine Hand mehr frei: Das beliebte Füchschen Altbier wird ab dem 12. Juli 2018 auch im handlichen Sechser-Träger erhältlich sein. Mit der neuen „Sixpack Einheit“ erweitern Inhaber Peter König und sein Team ihr vielfältiges Portfolio um ein bequemes, nutzerfreundliches Element. Neben dem geselligen Brauereibesuch auf der Ratinger Straße sowie Partyfässchen-Anstich, bietet der neue „Sixer“ zusätzlich die Dosis Füchschen Altbier für Zuhause, das gemütliche Picknick am Rhein oder einfach für unterwegs. Füchschen Altbier bequem und handlich für jede Lebenslage.

„Seit Jahrzehnten steht unsere Traditionsbrauerei für Geselligkeit, Lebensfreude und herzliche Gastkultur. Bei uns auf der Ratinger Straße kommen die Menschen zusammen, tauschen sich aus und erleben Stunden in rheinischem Frohsinn und Genuss. Gleichzeitig bieten wir zahlreiche Produkte außer Haus und im klassischen Einzelhandel an. Mit dem neuen Füchschen Alt Sechser-Träger erhalten unsere Gäste eine bequeme und handliche Alternative zum klassischen Fass oder Kasten. Füchschen Kultur für zuhause oder unterwegs “, erklärt Inhaber Peter König.

Das klassische Füchschen Alt ist bereits weit über die Düsseldorfer Stadtmauern bekannt. Würzig-herb und elegant zugleich. Der charakteristisch malzige Geschmack wird durch eine leichte Karamellnote sowie feine Röstaromen abgerundet. Die unverbindliche Preisempfehlung für den Handel liegt bei 5,99€ pro Sechser-Träger. Der neue „Sixer“ wird ab dem 13. Juli 2018 im Handel sowie in der Brauerei im Füchschen auf der Ratinger Straße erhältlich sein.

Über die Brauerei im Füchschen
Seit 1848 besteht die Brauerei im Füchschen. Mit dem Kauf der Brauerei durch Theodor und Louise König 1908 wird der Fuchs dann endgültig zum Wahrzeichen des Unternehmens. Nach dem Ersten Weltkrieg, in dem das Sudhaus zwangsweise „entkupfert“ wird, eröffnen die Gebrüder König 1930 erneut die Brauerei und führen die Handwerkskunst des Vaters Theodor mit Leidenschaft fort. Im Zweiten Weltkrieg wird das historische Gebäude an der Ratinger Straße durch Brandbomben restlos zerstört, aber die Familie baut die Brauerei mit ausdauerndem Einsatz wieder auf und erweitert sie nach und nach durch den Zukauf von Nachbargrundstücken. Peter König und seine Frau Johanna etablieren das Füchschen in den 50er Jahren zu einem beliebten Szenetreff für Prominente aus Kunst, Kultur und Wirtschaft.

Auch die Nachfahren, Peter König und seine Frau Rosmarie, führen die Geschäfte mit viel Engagement und Herzblut fort. 1995 übernimmt ihr Sohn, Peter König jun., die Verantwortung – es folgt eine Zeit von Investitionen, Modernisierungen und Wachstum, die bis heute anhält. Peter König und seinem Team ist es gelungen, die Qualität, Größe und Beliebtheit des Unternehmens kontinuierlich zu steigern. Mittlerweile beschäftigt die Brauerei im Füchschen 110 Mitarbeiter. Das Getränkesortiment umfasst Füchschen Alt, Füchschen Pils, Füchschen Weihnachtsbier, Füchschen Weizen, Füchschen Alt Alkoholfrei, Füchschen Bio-Zitronenlimonade und Füchschen Bio-Rhabarberschorle.