BraufactuM und BMB Gruppe eröffnen neuen Craft Bier-Hotspot

BraufactuM Dresden startet mit noch größerer Bier- und Barbecue-Vielfalt
Veröffentlicht im August 22, 2018, 2:01 pm
7 mins

Nur noch ein Tag, dann eröffnet BraufactuM sein zweites Flagship-Restaurant, in dem sich alles um besondere Biere dreht. Handverlesen und aus aller Welt sind nicht nur die Craft Biere, sondern auch die Barbecue-Gerichte für „zwei Hände“.

Craft Bier, Burger und Barbecue

Die sächsische Landeshauptstadt ist in aller Welt bekannt für ihre schönen Plätze und Sehenswürdigkeiten, aber noch nicht so sehr für ihre Craft Bier-Locations. BraufactuM eröffnet jetzt ein eigenes Zuhause für Bierliebhaber und erweitert damit die gastronomische Szene um ein bereits bewährtes Konzept. Das BraufactuM Team um Marc Rauschmann brachte hierzulande als eines der ersten Bewegung in die Craft Bier-Landschaft. Acht Jahre und 18 Biere später eröffnen die Craft Bier-Experten zusammen mit ihrem Gastronomiepartner, der Berliner BMB Gruppe, am historischen Altmarkt ihren zweiten Craft Bier-Hotspot. In den neuen Räumen mitten in der Dresdener Innenstadt kombinieren die Frankfurter Brauer und die Berliner Gastro-Profis ihr Gestaltungs- und Gastronomiekonzept mit dem ursprünglichen barocken Charakter des Gebäudes.

„Wir setzen nun unser erfolgreiches Designkonzept, das sich bereits in Berlin bewährt hat, konsequent fort und erhalten gleichzeitig die einzigartige historische Identität des Gebäudes“, freut sich BraufactuM Geschäftsführer Marc Rauschmann bei der Eröffnung des BraufactuM Craft Bier-Restaurants in der sächsischen Hauptstadt.

Auch Mirko Alexander Nikolitsch, einer der drei Geschäftsführer der BMB Gruppe, zeigt sich zum Start von BraufactuM Dresden begeistert: „Nach dem erfolgreichen Start in Berlin haben wir hier noch mehr Fokus auf das Barbecue-Angebot gelegt und es entsprechend erweitert, sodass für jeden Gast etwas dabei sein wird!“

Bereits in Berlin hat das erfahrene BraufactuM Team gemeinsam mit den Gastronomie-Profis der BMB Gruppe gezeigt, dass sie mit ihrem Konzept eines Craft Bier-Restaurants bei allen Besuchern Interesse für die besondere Vielfalt der charaktervollen Biere in Kombination mit hochwertigen Barbecue-Gerichten wecken können. Sowohl nationale als auch internationale Gäste fühlen sich im Craft Bier-Hotspot der Hauptstadt wohl.

„Der Plan, mit dem neuen Zuhause am Berliner Alexanderplatz unsere Leidenschaft für die neue Vielfalt der Bierkultur weiterzugeben, geht vollkommen auf“, erklärt Marc Rauschmann.

„Das Tastingboard ist für viele der Einstieg in die Craft Bier-Welt, der dann mit einem der gut gebuchten Tasting-Seminare vertieft werden kann. Für uns ist nun BraufactuM Dresden ein wichtiger Schritt, um auch hier in Sachsens Hauptstadt noch mehr Menschen für den Genuss und die neue Biervielfalt zu begeistern.“

BraufactuM Dresden verbindet auf über 500 Quadratmetern die Experimentierfreudigkeit internationaler Brauer und deutscher Brauhandwerkskunst mit leckeren Burgern und hochwertigem Barbecue. Neben den 18 selbst gebrauten Bieren, die sich durch handverlesene Zutaten, besondere Herstellungsverfahren und den hohen Qualitätsanspruch auszeichnen, dürfen sich die Dresdener auch auf eine große Auswahl spannender Biere befreundeter Partnerbrauereien aus aller Welt wie Firestone Walker, Palm & Boon oder Birrificio Italiano freuen. Auch in der Küche stehen Qualität und hochwertige, frische Zutaten im Vordergrund, die für nachhaltigen Genuss in jeder kulinarischen Hinsicht sorgen.

Die ganze Vielfalt: Angesagte Burger und Craft Bier aus 32 Zapfhähnen

In gemütlicher Atmosphäre führt BraufactuM Dresden die Craft Bier-Vielfalt aus 32 Zapfhähnen und zwei Bars mit einer vielfältigen Speisekarte zusammen: Die Gäste erwarten neben hochwertigen Burger-Klassikern auch ausgefallene Kreationen sowie Salate und Barbecue-Gerichte mit deutschem „Augenzwinkern“ – Vegetarier werden natürlich auch fündig. Saisonale Spezialitäten wie ein sommerlicher Southside-Burger mit saftigem Schweinefleisch, Jalapeños, Avocadospalte und würziger Guacamole ergänzen die rund ums Jahr erhältlichen Leckerbissen. Auf zwei Etagen werden im Innenbereich rund 250 Sitzplätze und im Außenbereich weitere 200 Sitzplätze entstehen.

Ebenso wie im Berliner Flagship-Restaurant am Alexanderplatz werden sich auch hier unterschiedlichste Designelemente miteinander verbinden und durch urbanen Charme in Kombination mit den ursprünglichen, barocken Stuckelementen ein ganz neues Ambiente erschaffen. Die bewährten bunten Farbcodes auf der Wandtafel, auf den Flaschenetiketten und auf den Tischsets weisen den Gästen den Weg zur richtigen Kombination aus Craft Bier und einem schmackhaften Burger- oder Barbecue-Gericht. Das Biererlebnis wird durch Tastings und eigene Merchandiseartikel ergänzt. So wird die Vision des leidenschaftlichen BraufactuM Teams, das die Bierkultur in Deutschland ständig weiterentwickelt, erlebbar gemacht. Das BraufactuM Dresden bietet neugierigen Einsteigern und Experten gleichermaßen die Möglichkeit, vielfältige Biere mit Spaß zu entdecken und gemeinsam zu genießen.

Mehr unter dresden.braufactum.de

BraufactuM_Dresden_LogoÜber BraufactuM
Vor knapp neun Jahren begann die Craft Bier-Bewegung in Deutschland. BraufactuM war von Anfang an leidenschaftlicher Antreiber der Idee, die Bierkultur in Deutschland weiterzuentwickeln. Die Begeisterung für innovative Biere, handverlesene Zutaten und besondere Herstellungsverfahren bestimmen die Qualität der BraufactuM Craft Biere. 18 eigene Biere, darunter drei Seasonals, sind deutschlandweit verfügbar: An weit über 1.100 Verkaufsstellen, in mehr als 200 gastronomischen Betrieben und 100 Bars der AIDA-Kreuzfahrtschiffe sowie im Online-Shop ist das ausgesuchte Sortiment erhältlich. Im Sommer 2018 öffnet „BraufactuM Dresden“ im Herzen der Stadt, direkt am historischen Altmarkt: Das Zuhause für alle Bierfans und Genießer ist das zweite Flagship-Restaurant nach „BraufactuM Berlin“.
Über die BMB Gruppe
Unterschiedlich und individuell und doch durch eines miteinander verbunden: den Anspruch an die Qualität – das macht die Locations der BMB Gruppe aus. Jede Gastronomie besitzt ihren ganz besonderen und eigenen Charme und ihren ganz eigenen Charakter. Vom bayrischen Biergarten über die italienische Trattoria bis hin zur Skylounge mit atemberaubendem Blick über Berlin, dem Restaurant im Erdhügelbau mitten im Park oder dem Craft-Bier-meets-Burger-Konzept „BraufactuM Berlin“ hat die BMB Gruppe ein reichhaltiges Portfolio an unterschiedlichsten und vielfältigsten Gastronomiekonzepten, die passend auf den jeweiligen Standort zugeschnitten und der dortigen Nachfrage angepasst werden. 2018 gehören bereits über 19 Standorte und Gastronomien zur BMB Gruppe sowie die Full-Service-Cateringmarke Genusskombinat und eine hauseigene Genusswerkstatt, die alle Standorte unter anderem mit Kuchen und Eis aus eigener Manufaktur beliefert.