InterTabac 2018 – Tickets sind ab sofort erhältlich

Größer als je zuvor
Veröffentlicht im August 20, 2018, 12:07 pm
5 mins

Die weltgrößte Fachmesse für Tabakwaren und Raucherbedarf öffnet vom 21. – 23. September wieder ihre Pforten. Erneut wird sich die gesamte Tabakbranche in Dortmund auf der InterTabac treffen und dieses Jahr darf die internationale Leitmesse der Branche einen runden Geburtstag feiern. 40 lange und erfolgreiche Jahre liegen hinter uns. Doch der Blick ist auf die Zukunft gerichtet. Die InterTabac präsentiert sich 2018 noch größer als je zuvor. Es gibt wieder jede Menge zu sehen und viele gute Gründe die InterTabac zu besuchen.

Selbstverständlich gilt auch 2018 wieder: beide Fachmessen können mit einem Ticket besucht werden. Tickets sind ab jetzt online erhältlich. Wir empfehlen allen Messebesuchern sich bereits im Vorfeld der Messen um Tickets zu kümmern und das Onlinetool zu nutzen, denn so verlieren Sie vor Ort keine Zeit und können über die „Fast Lane“ direkt zum Einlass vorgehen. Auch Gutscheine können online eingetauscht werden. Der Ticketshop ist nun auch „responsiv“ und lässt sich so auch vom Tablet oder Smartphone schnell und komfortabel bedienen. Hier geht es zum Shop.

Größer als je zuvor

2018 belegt die InterTabac die meisten Hallen ihrer Geschichte. Erstmals ist auch die Veranstaltungsarena Westfalenhalle integriert. Zusammen mit den Hallen 2 und 3A bietet sie dem Themensegment Next Generation Products (NGPs), dazu zählen E-Zigaretten und Liquids, eine große Branchenplattform. Daneben belegt die InterTabac die Hallen 3A, 4, 5, 6, 7 und 8. Die InterSupply findet in der Halle 3B statt. Informieren Sie sich außerdem über die Neuerungen auf der InterTabac 2018.

InterTabac belegt 2018 erstmals auch die Arena Westfalenhalle

Immer mehr im Mittelpunkt des Brancheninteresses stehen die Next Generation Products (NGPs), dazu zählen auch E-Zigaretten und Liquids, – eine Marktentwicklung, die die InterTabac aufgreift und als weltweit führende Messe vorantreibt, indem sie den Anbietern eine repräsentative Plattform bietet. Das Thema belegt 2018 noch mehr Messehallen: Drei zusammenhängende Hallen geben dem zukunftsweisenden Bereich sprichwörtlich viel Raum zur Entfaltung.

Erstmals wird die legendäre Westfalenhalle in die Messe integriert und steht dem Themensegment NGPs exklusiv zur Verfügung. Die repräsentative Halle bietet den adäquaten Platz für ansprechende Unternehmenspräsentationen und Messestände – bei einer Höhe von 29 Metern ist jeder Standbau möglich. Die Arena wird im Umgang auch mit einem einladenden gastronomischen Angebot punkten. Unmittelbar angebunden sind die Hallen 2 und 3A, sodass sich insgesamt eine noch größere und attraktive Business-Plattform rund um NGPs ergibt.

Der verkehrstechnisch günstig gelegene Eingang der Westfalenhalle stellt sicher, dass die Fachbesucher den Themenbereich gezielt betreten können. Natürlich haben sie aber auch weiterhin die Möglichkeit, die NGP-Hallen aus den anderen Hallen heraus zu nutzen. InterTabac und InterSupply insgesamt belegen 2018 die Hallen 2 bis 8 zuzüglich eben der Westfalenhalle.

Weitere Internationalisierung der InterTabac

Die Internationalisierung der Fachmesse InterTabac (Dortmund, 21.-23.9.2018) schreitet weiter voran. Nachdem der Auslandsanteil unter den Fachbesuchern im vergangenen Jahr bereits 41 Prozent betrug und Menschen aus 64 Nationen auf der Leitmesse zu Gast waren, stehen 2018 nun die spanischsprachigen Fachbesucher besonders im Fokus. Erstmals wurde eine spanische Internetseite für die weltgrößte Fachmesse für Tabakwaren und Raucherbedarf eingerichtet (www.intertabac.es). Die Fachbesucher können sich hier – genauso wie auf den deutschen und englischen Internetseiten der Messe – u.a. über das Ausstellerspektrum, die Hallenbelegung und die Anreise informieren, aber natürlich auch Tickets kaufen. Die zusätzlichen Internetseiten ergänzen die Service-Angebote für internationale Fachbesucher der InterTabac, zu denen u.a. auch eine Online-Hilfe bei der Beantragung eines Messevisums sowie Informationsstände an bestimmten internationalen Flughäfen in NRW während der Messelaufzeit gehören.

Im vergangenen Jahr waren 12.500 Fachbesucher und 560 Aussteller auf der Messe zu Gast. Zutritt haben ausschließlich Branchenvertreter ab 18 Jahren.