Chateau Ste. Michelle: So wird in Washington State Weihnachten gefeiert

Weihnachten in Seattle und Woodinville
Veröffentlicht im Dezember 21, 2017, 2:40 pm
3 mins

Lichterketten, Plumpudding und viel Tradition – Weihnachten in Washington State an der US-Westküste, der Heimat von Chateau Ste. Michelle. In diesem Jahr ist das Weingut 50. Jahre alt geworden. Die Weine des Pionier-Weinguts sind mittlerweile ein fester Bestandteil unzähliger Christmas-Dinners in den USA und überall auf der Welt.

Weihnachten in Seattle und Woodinville: Was wird serviert?

Mit dem Pike Place Market verfügt Seattle über einen der ansprechendsten Märkte der Welt. Der „Bauch“ Seattles versorgt die gesamte Region mit Köstlichkeiten wie frischen Austern, Taschenkrebsen und Königkrabben – selbstverständlich auch zu Weihnachten.

Ein typisches Weihnachtsmenü aus Washington State beginnt mit einer karamelisierten Kürbissuppe mit Jakobsmuscheln oder einem klassischen Dungeness Crab Cocktail. Zu letzterem empfiehlt Sander Vriend, Division Manager Europe von Ste. Michelle Wine Estates, einen 2015er Canoe Ridge Estate Chardonnay von Chateau Ste. Michelle.

Keine Seattle Dinner ohne King Salmon. So auch am ersten Weihnachtstag. Der König der Lachse wird im Atlantik vor der Küste Seattles wild geangelt. Zum Fest wird der Lachs zum Beispiel mit getrockneten Kirschen und einer braunen Mandelbutter serviert. Alternativ dazu steht in Wooinville eine im Ofen oder über dem Holzfeuer zubereitete Prime Rib hoch im Kurs. Dazu werden scharf angebratener Butter-Rosenkohl und karamellisierte Maroni gereicht. Die Weinempfehlungen von Sander Vriend sind gerade in diesem Jahr der limitierte Cabernet Sauvignon von Chateau Ste. Michelle zum 50. Jubiläum oder der 2015er Columbia Crest Grand Estates Syrah. Letzterer hat gerade den ersten Platz in der Wine Enthusiast Top 100 als „Best Buy“ belegt.

Als Nachtisch empfiehlt sich ein Klassiker der angelsächsischen Weihnachtsküche: Der Christmas- oder Plumpudding. Der schwere, auf Trockenfrüchten basierende „Kuchen“ passt hervorragend zu Sherry oder einem Eroica Gold Riesling aus dem Jahr 2012.

Weihnachten in Seattle und Woodinville: Ein Ausflugstipp

Ein typischer Feiertagsausflug im „Weinland“ Washington State führt auf eines der feierlich dekorierten Weingüter in Woodinville. Chateau Ste. Michelle hat sein neues Visitor Center am 24. und 26. Dezember für Gäste geöffnet. Im Sommer arbeitete noch eine Heerschar an Handwerkern Tag und Nacht an der Fertigstellung der neuen Weinerlebniswelt von Chateau Ste. Michelle. Pünktlich zum 50. Geburtstag sollte schließlich alles fertig werden. Seit August hat das Besucherzentrum nun täglich ab 10:00 Uhr für Gäste geöffnet.