kukki Cocktails bald auch an Ibis Hotelbars

Frisch gemixte Cocktails aus der Flasche setzen sich durch
Veröffentlicht am Mai 09, 2018, 1:35 pm
2 mins

Das junge Getränke-Technologie-Unternehmen kukki erweitert seinen Kundenstamm und beliefert nun auch Ibis Hotels. Insgesamt 58 Häuser, davon 50 in Deutschland und 8 in Österreich, bieten ihren Gästen ab Ende Mai 2018 die sechs verschiedenen Cocktailsorten von kukki Cocktail an. Hotelgäste können fortan zwischen Klassikern wie dem wodkabasierten Sex on the Beach und Mule oder dem Ladykiller und Boston mit Gin wählen. Rum-Fans finden ihren Favoriten im El Presidente. Ausschließlich für den gastronomischen Bereich bietet der Berliner Hersteller exklusive Rezepturen wie den wodkabasierten Mint Passion mit frischer Minze und ein weiteres saisonales Highlight zum Sommer an.

kukki revolutioniert das Cocktail-Catering

Die Cocktails werden aus hochwertigen Zutaten frisch gemixt, mit Eiswürfeln und Früchten abgefüllt und anschließend tiefgefroren. Vor Ort werden die tiefgefrorenen Cocktailflaschen dann vor dem Servieren mithilfe des kukki Toasters aufgetaut. Das macht Mix-Equipment und eine große Ingredienzen-Auswahl überflüssig. Ebenso sind Eiswürfel und frische Früchte bereits enthalten, sodass der Cocktail direkt aus der Flasche genossen werden kann.

kukki entwickelt die zweite Generation des kukki Toasters

Außerdem können die Ibis Hotels von nun an die kukki Cocktails mit der neuen, optimierten Version des kukki Toasters auftauen. Der kukki Toaster 2.0 ist effizienter geworden, sodass non-stop toasten ohne Abkühlzeit möglich ist. In nur 30 Sekunden verwandelt sich eine tiefgefrorene kukki Flasche in einen servierfertigen Cocktail und ist damit so schnell zubereitet wie ein frisch gezapftes Bier oder ein Glas Wein.

Weitere Informationen über kukki Cocktail sowie Bildmaterial gibt es unter www.kukkicocktail.com

Über kukki

kukki GmbH ist ein junges Getränke-Technologie-Unternehmen aus Berlin-Steglitz, das kukki Cocktail herstellt. Die Manufaktur füllt Cocktail-Klassiker inklusive Eiswürfeln und frischen Früchten in Flaschen ab und beliefert damit deutschlandweit Gastronomie- und Cateringunternehmen sowie ausgewählte Partner aus dem Einzelhandel. Durch die Lagerung und Lieferung bei minus 18 Grad kann kukki auf künstliche Farb- und Konservierungsstoffe verzichten. Das Ergebnis schmeckt dadurch wie frisch aus dem Cocktail-Shaker. Die Getränke haben einen Alkoholgehalt von 10,3 Prozent und sind vegan, gluten- und laktosefrei. Bei Gastro-Paketen wird auf Wunsch ein kukki Toaster mitgeliefert.