Finest Spirits 18 – 100 Faces of Bourbon

EINE PASSION FÜR WHISKY
Veröffentlicht im Dezember 13, 2017, 2:31 pm
13 mins

Zum 13. Mal öffnen sich die Pforten des Münchner MVG-Museums für die FINEST SPIRITS, dem Genuss-Festival des hochprozentigen Geschmacks. Vom 26. – 28. Januar 2018 begegnen sich Newcomer und Szenekenner aus aller Welt und zelebrieren die flüssigen Spezialitäten. Im Rampenlicht: ein amerikanischer Klassiker, der Bourbon. Auf der FINEST SPIRITS 2018 erfährt der Klassiker seinen großen Auftritt und das nicht nur an den Ständen der Aussteller, sondern auch in Masterclasses und an der beliebten FINEST SPIRITS BAR.

EINE PASSION FÜR WHISKY

Sich auf die Anfänge besinnen und die guten alten Zeiten aufleben lassen – das wird auf der FINEST SPIRITS 2018 in die Tat umgesetzt. Damals, vor 13 Jahren, startete die erste FINEST SPIRITS mit dem Schwerpunkt Whisky. Seitdem hat sich viel verändert: Die FINEST SPIRITS ist mit rund 10.000 Besuchern zu einem der beliebtesten Genuss- Festivals geworden und die FINEST SPIRITS Bar hat sich zum Herzstück des Festivals entwickelt. Heute umfasst das Angebot alle hochprozentigen Spezialitäten, von Gin über Rum bis hin zu besonderen Likörkreationen. Dabei blieb die Leidenschaft für Whisky immer bestehen.

Deshalb kehrt die FINEST SPIRITS 2018 zurück zu ihren Wurzeln und richtet die Aufmerksamkeit auf den amerikanischen Kult-Whisky: Campari Deutschland präsentiert unter anderem den Wild Turkey, Beam Suntory den Maker´s Mark, einen Kentucky Straight Bourbon Whisky und Diageo seinen Bulleit Bourbon.

DIE FINEST SPIRITS BAR – AUF EINEN BOURBON-DRINK!

An der FINEST SPIRITS BAR, dem Herzstück des Festivals, treffen Tradition und Moderne aufeinander und vereinen sich zu einem geselligen Get-together: neben der klassischen Purverkostung werden die Signature Drinks der besten Münchner Barkeeper ausgeschenkt. Eigens für die FINEST SPIRITS 2018 kreieren die Barkeeper von Juleps, Auroom, Pacific Times, Lux, The Madam Bar, Theresa Bar und Zum Wolf Signature Drinks mit ihren Lieblingsbourbons und zaubern Geschmackserlebnisse, die zum Verweilen einladen. Was drinsteckt? Verraten wir auf der FINEST SPIRITS 2018!

Verkosten, Austauschen und Neues entdecken: Richie Link, der Mann hinter dem FINEST SPIRITS Bartresen, erwartet die Gäste mit den neuartigen Interpretationen sowie Purverkostungen ausgewählter Bourbons – alles in einer lockeren und offenen Atmosphäre.
Als Vorgeschmack auf die FINEST SPIRITS gibt es die besagten Signature Drinks in den ausgewählten Bars schon ab Anfang Januar zu verkosten. Zum Beispiel kreierte unser FINEST SPIRITS BAR-Mann Richi Link für das Juleps den „Hell’s Bells“ mit Knob Kreek, Oliver von Carnap, Barkeeper in The Madame Bar, mit seinem Lieblingsbourbon Bulleit den „Neo Tokyo“ und John Hofmann mit dem Woodford Reserve ein „Honky Tonk Girl“, den es im Zum Wolf und natürlich auf der FINEST SPIRITS 2018 zum Genießen gibt.

100 FACES OF FINEST SPIRITS STARKE PARTNER – FEINSTE MARKEN

Die Geschichten der Spirituosen werden im Entstehungsprozess geschrieben und auf der FINEST SPIRITS weitergetragen; über 100 nationale und internationale, große sowie kleine Aussteller präsentieren ihre wertvollsten Schätze, darunter Neuheiten und die guten alten Klassiker.

Diesmal mit dabei ist beispielsweise Single Cask Collection, der erste österreichische, unabhängige Abfüller von schottischem Single Malt Whisky. Die Abfüllungen werden unverändert mit ihrer Original-Fassstärke vom Fass in die Flasche gefüllt und versprechen ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Bei Moorgin wachsen die Wacholderbeeren ausschließlich auf deutschen Moorwiesen, die dem Gin ein einzigartiges Aroma verleihen und der Bienenhof Pausch brennt seine Edelbrände in speziell angefertigten kupfernen Kesseln und fängt damit das reine Wesen der Frucht ein. Außerdem gibt es den ungetorften Islay Single Malt Classic Laddie und den Islay Dry Gin The Botanist in zahlreichen Variationen am Stand von Bruichladdich zu probieren.

Daneben sorgen Aussteller wie die Confiserie Dichtl aus Augsburg, die am Stand handgeschöpfte Schokoladenkreationen als Perfect Pairing zu Whisky, Rum und Wein bereithält, für die Extraportion Genuss. Und Goufrais, das weltbekannte Kakaokonfekt in Guglhupfform mit zartem Schmelz, sorgt für ein langanhaltendes Geschmackserlebnis. Woody´s haucht dagegen wertvollen alten Whiskeyfässern wieder Leben ein: In Handarbeit gefertigt ist jedes Stück ein Unikat; wie der Whiskey, der jahrelang in den Holzfässern vor sich hin reifte. Von Newcomern bis Branchengrößen – auf der FINEST SPIRITS 2018 findet jeder Spirituosenliebhaber seine Geschmacksrichtung. Auch die Premiumpartner des Festivals fahren kräftig auf und haben so manches flüssige Extra im Gepäck

PREMIUMPARTNER 2018

CAMPARI DEUTSCHLAND

Seit Jahren ein fester Partner der FINEST SPIRITS, ist Campari Deutschland auch dieses Jahr wieder vertreten. Am Stand werden die bekannten Single Malt Größen The Balvenie und Glenfiddich vorgestellt. Besonders im Fokus ist The Balvenie Caribbean Cask aged 14 Years, der mindestens 14 Jahre in sorgfältig ausgewählten Bourbonfässern herangereift ist und anschließend für einige Monate zum „cask finishing“ in alte karibische Rumfässer überführt wird. Die süße Eichennote mit fruchtigem Charakter überzeugt auch erfahrenste Whiskeykenner. Zusätzlich wird die Bourbon-Geschichte aus dem Hause Campari Deutschland mit Wild Turkey Bourbon erzählt. Drei spannende Varianten warten darauf verkostet zu werden. Und auch an der FINEST SPIRITS BAR werden Drinks aus der Wild Turkey-Familie gemixt.

BEAM SUNTORY

…gehört mit seinem vielfältigen Whisky-Portfolio zu den Zugpferden des Whisk(e)y-Segments. In diesem Jahr ist Beam Suntory nicht nur mit dem Whisky Portfolio Messestand vertreten, sondern auch gleich mit drei weiteren Markenständen vertreten. Neben dem Sipsmith Gin, dem Brugal Rum und dem Auchentonshan Single Malt Whisky gibt es bei Beam Suntory alles, was das Liebhaber-Herz höherschlagen lässt.

Maker´s Mark, ein handgemachter Kentucky Straight Bourbon Whisky, der unter anderem aus rotem Winterweizen hergestellt wird, steht im Fokus des Bourbon-Auftritts: Während des Reifungsprozesses werden die Fässer noch von Hand bewegt und verlagert und auch seine charakteristische Wachssignatur erhält der Maker´s Mark in Handarbeit. Voll und weich im Geschmack, unverwechselbar im Aroma und zu verkosten dieses Jahr auf der FINEST SPIRITS!

Daneben ist Beam Suntory gleich mit mehreren Signature Bourbon-Drinks mit dem Fokus auf Maker’s 46 an der FINEST SPIRITS BAR vertreten und es wird zusätzlich eine Masterclass zum Fokusthema angeboten.

BREMER SPIRITUOSEN CONTOR

…hat sich mit den Exklusivmarken auf kleine Schätze aus der Spirituosenwelt spezialisiert und wurde dafür bereits dreifach als „Importeur des Jahres“ beim Internationalen Spirituosen Wettbewerb ISW ausgezeichnet. Auf der FINEST SPIRITS wird die Marke Writer´s Tears vorgestellt: geschaffen als Hommage an den Whiskystil und die Schriftsteller des 19. Jahrhunderts, war es die Vision von Inhaber Bernhard Walsh, einen klassischen dreifach destillierten Whiskey aus alten Zeiten zu schaffen. Einer Zeit, in welcher der hochwertige und teuer zu produzierende Single Malt Whiskey mit dem fruchtig, würzigen Pot Still Whiskey vermählt wurde.

Heute umfasst das Sortiment von Writer‘s Tears drei Sorten: den Klassiker Copper Pot aus Single Malt und Single Pot Still Whiskey mit Aromen von Apfel, Vanille, Honig und Ingwer, den Red Head Single Malt aus 100% Sherryfässern sowie den limitierten Cask Strength, welcher in jedem Jahr die besten und ältesten Fässer des Hauses vermählt.

GOLDBERG & SONS

Whisky, Rum, Vodka, Gin, Tequila, Cognac oder eine große Auswahl an Likören: Mit den Premium-Fillern von GOLDBERG & Sons werden ungeahnten Geschmacksnuancen betont.

Am Stand erwartet den Besucher eine breite Auswahl an Spirituosen, dazu die perfekten Premium-Filler von GOLDBERG & Sons und viel Expertise. Frisch, pulsierend und aus den besten Zutaten bietet GOLDBERG & Sons eine breite geschmackliche Palette von Ginger Ale bis Japanese Yuzu

Tonic, die jede Art von Spirituose bedienen kann.

Neu dabei ist das fruchtig, florale GOLDBERG & Sons Indian Hibiscus Tonic, das durch seine einzigartige Zusammensetzung der einzelnen Geschmackskomponenten begeistert: leichte Orangenblüte, herber Sanddorn und frischer Hibiskus – ein ausgewogenes Geschmacksprofil, das eine große Mixability bietet.

Gin&Tonic-Fans können sich auf eine extra Masterclass zum Thema „Die 4 Geschmacksrichtungen von Gin&Tonic“ freuen.

Zudem erwartet die Besucher eine Auswahl an BourbonDrinks.

Ginger Ale, Ginger Beer und Soda Water veredeln die braune Spirituose und zeigen damit, welches Geschmackspotential in den einzelnen Kombinationsmöglichkeiten steckt.

FINEST SPIRITS 2018

WANN 26.-28.1. 2018

WO MVG Museum, Ständlerstraße 20, München

ÖFFNUNGSZEITEN

Freitag 26.1. | 16 – 23 Uhr

Samstag 27.1. | 14 – 22 Uhr

Sonntag 28.1. | 13 – 19 Uhr

EINTRITTSPREISE

Ein Tagesticket kostet 20 Euro. Im Eintrittspreis enthalten sind mehrere Verkostungs-Coupons

der Premiumpartner und der Bustransfer von/

nach Giesinger Bahnhof.

Der Vorverkauf ist bereits gestartet !

www.finest-spirits-muenchen.de

Ihr seid auf den Geschmack gekommen?

Dann schaut doch auf unserer Website vorbei. Unter www.finest-spirits-muenchen.de finden Interessierte alles Wissenswerte rund um das Festival 2018. Und wer seine Begeisterung teilen möchte: einfach die Beiträge auf Facebook und Instagram mit den Hashtags #finestspirits sowie #finestspirits2018 kennzeichnen und sich mit anderen FINEST SPIRITS Fans austauschen.

Für Anfragen zu Ausstellern, Bildmaterial oder Recherche zum Festival 2018 gerne an uns wenden: finestspirits@agentur-storykitchen.de.

Wir freuen uns! Katja, Jennifer & Annabella aus der storykitchen SCHLUMBERGER

…vertreibt Weine, Spezialitäten und Spirituosen aus purer Überzeugung! Im Sortiment sind über 1.200 ausgewählte Premium-Produkte, wovon es die Besten an den Schlumberger-Stand der FINEST SPIRITS geschafft haben.

Im Whisky-Segment werden Blanton´s, Benromach, Kavalan, Morrison & MacKay, Penderyn, Speyside Destillers und Stork Club präsentiert. Der Benromach 10 years old aus der kleinsten Speyside-Distillery wurde beim Internationalen Spirituosen Wettbewerb als „Spirituose des

Jahres 2015“ ausgezeichnet und erhielt das „Große Gold“.

2017 wurde er bei den World Whisky Awards als bester Speyside Single Malt unter 12 Jahren bewertet. Der Single Malt Scotch Whisky wird zuerst in einem Mix aus 80% Bourbon- und 20% Sherry-Fässern gelagert, bevor er den Feinschliff in Oloroso Sherry-Fässern bekommt.

Ein gut ausbalancierter Whisky mit langem Nachklang und leichtem Torfrauch im Hintergrund – ein langanhaltender Genuss! Wer Wodka, Gin, Rum, Tequila oder Wermut bevorzugt, hat die Möglichkeit Spezialitäten von Mamont, Broker’s, Belsazar, Padre Azul, Doorly’s, Mezan oder Matusalem zu verkosten.

RASTAL

…bringt seit 1919 ausgesuchte Produkte und kundenspezifische Lösungen für eine exklusive Trinkkultur auf den Tisch: für Unternehmen der Getränke-Industrie, den Werbemittelhandel, die Gastronomie, den Fach- und Einzelhandel bis hin zur fein gedeckten Tafel zuhause. „Das richtige Glas für jeden Tag und jeden Anlass“, ist der Anspruch, der dahintersteckt.

Rastal ist seit Beginn Premiumpartner der FINEST SPIRITS!