Ramazzotti Amaretto: Bitter-süßer Amaro trifft auf feine Mandelnote

Produktneuheit Ramazzotti Amaretto: Das Beste, was einer Mandel passieren kann.
Veröffentlicht im Dezember 06, 2017, 3:01 pm
3 mins

Die Erfolgsgeschichte der Ramazzotti Innovationen geht weiter: Mit Ramazzotti Amaretto stellt das italienische Traditionshaus seine Sorte des Jahres 2018 vor, inspiriert von der italienischen Mandelblüte. Mit der Mischung aus feiner Mandelnote und dem ausgewogenen Geschmack des seit 1815 unveränderten Ramazzotti Amaros, sorgt Ramazzotti Amaretto für ein mildes, süß-herbes Geschmackserlebnis, bei einem Alkoholgehalt von 25% Vol. Die Digestif-Variante genießt man am besten pur oder auf Eis.

Produktneuheit Ramazzotti Amaretto: Das Beste, was einer Mandel passieren kann.

Ute Zimperfeld, Head of Brand Management (Aperitf, Digestif & Wine) von Pernod Ricard Deutschland:

“ Unter dem Motto „Das Beste, was einer Mandel passieren kann” verkörpert unsere Sorte des Jahres alles, was Ramazzotti als Marke ausmacht: Sie entführt den Konsumenten für einen genussvollen Augenblick zur Mandelblüte nach Italien und schafft unvergessliche Abende in bester Gesellschaft. Mit dieser limitierten Edition wollen wir die Vielseitigkeit der Marke Ramazzotti unterstreichen und unsere Rolle als Impulsgeber im Segment der Kräuterspirituosen ausbauen”.

Ramazzotti Amaretto ist ab Mitte Dezember 2017 exklusiv in der Gastronomie bei unseren 500 Lieblingsitalienern verfügbar und ab Februar 2018 für kurze Zeit im Lebensmitteleinzelhandel und Getränkefachgroßhandel erhältlich.

Ramazzotti Amaro aus dem Hause Pernod Ricard steht wie keine andere Spirituose für italienisches Lebensgefühl und verbindet Tradition mit modernem Lebensstil – prädestiniert für den Genussmoment nach einem guten Essen mit Freunden oder der Familie. Seine außergewöhnliche Qualität und der unverwechselbare Geschmack machen den italienischen Kräuterlikör zum beliebtesten Digestif in deutschen Haushalten.

Ramazzotti Amaretto

Produktinformation Ramazzotti Amaretto
Füllmenge: 0,7 l
Alkoholgehalt: 25 %
UVP: 11,99 €
Verfügbar: Ab Mitte Dezember in ausgewählter Gastronomie. Februar – Mai 2018 im Lebensmitteleinzelhandel und Getränkefachgroßhandel.

Über Pernod Ricard Deutschland
Die Gruppe Pernod Ricard mit Hauptsitz in Paris ist weltweit der zweitgrößte Spirituosen- und Weinkonzern. Die Fusion der französischen Unternehmen Pernod und Ricard legte 1975 den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Weltweit vertreibt und vermarktet Pernod Ricard mit insgesamt 18.328 Mitarbeitern in 86 Ländern Spirituosen und Weine. Auf dem deutschen Markt wird die Gruppe durch Pernod Ricard Deutschland GmbH mit Sitz in Köln repräsentiert und vermarktet ein Portfolio von bekannten Premium Spirituosen und Weinen. Das Sortiment umfasst unter anderem die Marken Ramazzotti, Havana Club, Absolut, Ballantine´s, Chivas Regal, Jameson, The Glenlivet, Malibu, Lillet und Monkey 47. Mit 225 Mitarbeitern konnte Pernod Ricard Deutschland im Geschäftsjahr 2016/17 einen Bruttoumsatz von 726 Millionen Euro verzeichnen und damit seine Marktführerposition weiter stärken. Der Erfolg basiert natürlich nicht nur auf den starken Marken, sondern genauso auf dem täglichen Einsatz aller Mitarbeiter. Ein vertrauensvoller und transparenter Umgang miteinander steht für die Gruppe Pernod Ricard an erster Stelle. Die alle zwei Jahre stattfindende Mitarbeiterbefragung ergab, dass 94% der Mitarbeiter stolz darauf sind bei Pernod Ricard Deutschland zu arbeiten. Darüber hinaus empfehlen 88% der Mitarbeiter Pernod Ricard als guten Arbeitgeber (Willis Towes Watson Survey, 2017).