Rum

Hardenberg-Wilthen AG übernimmt die Distribution von Ron Varadero

Insgesamt drei neue Rumsorten im Portfolio
Veröffentlicht im Januar 15, 2018, 6:00 pm
7 mins

Mit insgesamt drei verschiedenen Rumsorten erweitert die Hardenberg-Wilthen AG ihr Sortiment ab 1. Januar 2018. Mit den neuen Produkten erschließt das Unternehmen weitere Segmente im potentialstarken RumMarkt und will vermehrt die jüngere Käuferschicht ansprechen. Zu den drei neuen Marken gehören „Ron Varadero“, „Marama“ und „Relicario“.

Herkunft als wichtiges Qualitätsmerkmal

„Wir wissen, dass den Verbrauchern die Herkunft des Rums sehr wichtig ist. Aus diesem Grund haben wir drei Marken aus den Top-Rum-Regionen dieser Welt in unser Portfolio aufgenommen,“ so Nicolaus Fehling, Vorstand der Hardenberg-Wilthen AG.

Einer davon ist der „Ron Varadero“ aus Kuba, dessen Vertrieb die HWAG direkt von Borco übernommen hat. Die beiden anderen Rum Sorten stammen von den Fidschi-Inseln und aus der Dominikanischen Republik.

Ron Varadero

Der Klassiker: Rum aus Kuba

Eine der neuen Rumsorten ist der „Ron Varadero“. Dieser kubanische Rum ist in den Reifestufen 3, 5, 7 und 15 Jahre erhältlich und zählt heute zu einer der beliebtesten Marken. Die Geschichte des Rums auf Kuba lässt sich bis in das Jahr 1493 zurückverfolgen, als Christopher Columbus auf seiner zweiten Amerika-Reise das Zuckerrohr entdeckte: Die Qualität des Wassers und der Böden und das feuchtwarme Klima des Inselstaats verleihen dem authentischen kubanischen Rum Geschmack und Persönlichkeit.

Noch bis einschließlich 31.12.2017 wurde die Marke von Borco vertrieben, bevor sie 2018 exklusiv zum Haus Hardenberg-Wilthen AG wechselt. Schon für das zweite Quartal 2018 ist ein umfangreicher Relaunch des Flaschen-Designs geplant. Den 3 Jahre gereiften „Ron Varadero“ gibt es in der 1lFlasche zu 18,99 EUR (UVP) und in der 0,7l-Flasche zu 13,99 EUR (UVP). Der „Ron Varadero“ in der Reifestufe 5 Jahre kostet in der 0,7l-Flasche 16,99, in der 1l-Flasche 21,99 EUR (UVP), die 0,7l-Flasche „Ron Varadero“ 7 Jahre ist für 18,99 EUR (UVP) erhältlich und der 15-jährige „Ron Varadero“ in der 0,7l-Flasche kostet 54,99 EUR (UVP).

Marama Spiced

Aus dem Paradies: Rum von den Fidschi-Inseln

Marama“ ist ein ganz besonderes Highlight – ein Spiced Rum von den Fidschi-Inseln. Bei seiner Herstellung wird viel Wert auf Tradition gelegt. Das für die Produktion verwendete Zuckerrohr profitiert vom tropischen Klima und idealen Wachstumsbedingungen auf den Fidschi-Inseln. Seine klare, dunkle Bernsteinfarbe und ein einzigartiges Aroma von süßlichen Vanillenoten, Kokos- und Walnüssen zeichnen diesen Rum aus, hinzu kommen Zitrus- und Ingweraromen. „Marama“ bedeutet übersetzt „Frau“, symbolisiert wird sie durch die so genannte Fidschi-Meerjungfrau, die das Etikett der Flasche ziert: Dieses mystische Wesen wurde bereits seit langer Zeit von den Eingeborenen des Inselstaats angebetet. „Marama“ Rum schmeckt besonders gut pur – oder gemixt mit Cola, Limette und Eiswürfeln.

Die 0,7l-Flasche wird ab 1. Januar 2018 im LEH vertrieben und ist ausschließlich in der aufmerksamkeitsstarken Geschenkdose erhältlich. Die 0,7l-Flasche kostet 29,99 EUR (UVP).

Relicario

Geschichtsträchtiger Rum aus der Dominikanischen Republik:

Der „Relicario“ stammt aus der Dominikanischen Republik und überzeugt mit seiner raffinierten, eleganten und dennoch dezenten, leicht spürbaren Süße. Aromen von Eichenholz, getrockneten Früchten, süßen Trauben und leichte Rauchnoten runden das Profil ab. Bereits im 17. und 18. Jahrhundert war Rum ein wichtiger

Wirtschaftsfaktor und wurde schon damals bis nach Europa und Nordamerika exportiert. Das Jahrhunderte alte Originalrezept dieses Rums wurde erst vor wenigen Jahren wiederentdeckt. Heute gibt es den „Relicario“ in den Qualitätsstufen Superior und Supremo. Für den „Relicario“ Superior werden Rums verwendet, die 10 Jahre gereift sind und zusätzlich Rums, die mindestens 6 Jahre alt sind. Der Ron Relicario Supremo ist eine hochwertige Komposition von Rums, die zwischen 10 Jahre und 15 Jahre gereift sind. Ab 1. Januar 2018 sind die 0,7-Liter-Flaschen erhältlich – angeboten werden die beiden Rums in einer edlen Geschenkverpackung. Der Relicario Superior Rum ist in der 0,7l-Flasche für 29,99 EUR (UVP) erhältlich, der Relicario Supremo Rum in der 0,7l-Flasche kostet 49,99 EUR (UVP).

Die Hardenberg-Wilthen AG ist ein niedersächsisches Familienunternehmen mit Stammsitz in Nörten-Hardenberg und Zweigniederlassung in Wilthen. Gegründet um 1700, kann sich die Hardenberg-Wilthen AG als einer der größten Markenspirituosenhersteller auf dem deutschen Markt positionieren und hat mit der Marke Wilthener, maßgeblich getragen durch die Wilthener Goldkrone, eine der meistverkauften Spirituosenmarken Deutschlands im Portfolio. Zusätzlich positioniert sich Wilthener Gebirgskräuter als starke Nummer 3 im Markt der Halbbitterliköre. Unter dem Markendach Hardenberg führt die Marke Kornbrände sowie den Kräuterlikör Schwartzhog und die Funspirituose Kleiner Keiler. Daneben auch die Marken Original Danziger Goldwasser sowie Original Lehment Rostocker Doppel-Kümmel und Aquavit. Seit dem Relaunch 2012 erweist sich auch Sambalita, der Kultlikör aus den 80ern, als attraktive Marke der Produktpalette.

Seit April 2012 übernimmt die Hardenberg-Wilthen AG mit der Verantwortung für Marketing und Vertrieb für die Marke Trojka, seit 2014 für die Marken Antica Sambuca und seit 2015 für die Marken Baikal Vodka, Greenall‘s Gin und Opihr Gin auch die Funktionen eines Importeurs. Im Frühjahr 2015 wurde das Portfolio durch die neue Marke MIAMÉE erweitert. Ebenfalls neu im Portfolio ist seit August 2016 der Premium-Gin Von Hallers Gin mit regionalem Bezug zu Göttingen. Zu Beginn des Geschäftsjahres 2017 komplementieren The Dubliner Irish Whiskey, The Dubliner Irish Whiskey Liqueur und Feeney’s Irish Cream Liqueur die Produktpalette der Importmarken. Seit September 2017 produziert und vertreibt die Hardenberg-Wilthen AG die Premiumprodukte Wilthener Cask Grande Brandy und Wilthener Cask Grande Brandy Cream. Seit Januar 2018 gehören die Rum Sorten Ron Varadero, Marama und Relicario zum Sortiment. Alle Informationen über das Unternehmen und Produkte unter www.hardenberg-wilthen.de.