Calvados Christian Drouin erstrahlt in neuer, moderner Ausstattung

Stil zwischen Handwerk und Luxus
Veröffentlicht im September 19, 2018, 6:28 pm
7 mins

Nach zwei Jahren intensiver Arbeit präsentiert das Haus Calvados Christian Drouin die neue Ausstattung seiner Assemblages-Reihe. Das moderne und deutlich puristischere Design der Flaschen greift authentische Werte zwischen Luxus und Handwerkskunst auf. Besonders auffallend ist die Wahl einer neuen Farbe, ein Kupferrot, welche das Kupfer der Destillierapparate repräsentiert.

Sowohl die Kapsel als auch der Stempel aus echtem Wachs auf der Vorderseite der Flasche glänzen in der Farbe der kupfernen Charantaiser Brennblasen. Der Wachsstempel betont wiederum die Wertschätzung des Hauses für die handwerklichen Prozesse. Die Serie ist homogen und spannt mit der neuen, modernen Ausstattung den Bogen zu dem im letzten Jahr veröffentlichten La Blanche de Christian Drouin sowie dem Le Gin de Christian Drouin, der seit 2015 produziert wird.

Hierzu Guillaume Drouin, Geschäftsführer bei Calvados Christian Drouin:

„Wir wollten eine neue Verpackung kreieren, die die Identität unseres Hauses zeigt und unseren Stil zwischen Handwerk und Luxus umfasst. Die Liebe zum Detail unterstreicht unseren Fokus auf höchste Qualitätsstandards. Wir wollten, dass diese neue Verpackung anspruchsvoll, einfach und handwerklich zugleich ist.“

Seit nun drei Generationen erzeugt die Familie Drouin in der Normandie ausgezeichneten Calvados. Die Assemblages-Reihe repräsentiert die Philosophie des Hauses Drouin und bietet eine breite Palette vermählter Calvados. Jede Assemblage des Sortiments reift nach einem individuellen, auf das jeweilige Alter und den gewünschten Stil ausgerichteten Plan. Der Fassbestand besteht hauptsächlich aus kleinen, wiederverwendeten Fässern. Bei der Fassauswahl ist man durchaus experimentierfreudig und probiert neue Reifemethoden mit Weinfässern aus Banyuls, Sauternes oder Muscats de Rivesaltes für seltene und originelle Aromen aus. Für die optimale Reife bekommt der Calvados, was er braucht: viel Zeit und das passende Fass.

La Sélection Calvados
    La Sélection Calvados

Les Assemblages:

La Sélection
In den 90er Jahren kreierte Christian Drouin den Sélection, einen Calvados, dessen Rezeptur speziell auf die Mixkunst der Barkeeper ausgerichtet ist. Der Sélection, im Kolonnenverfahren destilliert und zwei Jahre gereift, enthält einen hohen Birnenanteil (30%) und ist vollständig auf den Fruchtgeschmack ausgerichtet. Leicht und elegant, bringt der Calvados die Aromen des Apfels zu höchster Entfaltung.

La Réserve des Fiefs
Dieser Calvados ist eine Assemblage von über dreijährigen Calvados, zweifach in der Charantaiser Brennblase destilliert. Mit seinen Apfelaromen verkörpert der Réserve des Fiefs die Lieblichkeit des Pays d’Auge.

Le VSOP
Die Assemblage des VSOP stammt aus Beständen, die in ehemaligen Sherry-, Porto- und Banyulsfässern gereift sind; ihnen verdankt der Calvados die Süße und komplexe Dichte. Nach den anfänglichen Apfelaromen zeigen sich Brombeer und die süßen Noten von Vanille und Zimt.

Le XO
Der Calvados XO stammt aus noch älteren Beständen als der VSOP, und ist teilweise in ehemaligen Cognac-Fässern gereift. Er ist füllig und reich mit präsenten Noten von Bratapfel und Tarte tatin; ein erster Anflug von Rancio ist wahrnehmbar.

Le Hors d’Age
Der Hors d’Age ist über fünfzehn Jahre lang in kleinen Fässern gereift, darunter vielen ausgedienten Cognacfässern. Deren Holz verdankt dieser Calvados seine feinen und seidigen Tannine; sein Duft ist blumig und würzig, am Gaumen ist er kräftig, intensiv und von großer Eleganz.

  • Le Calvados Christian Drouin Sélection in der 0,7-Liter-Flasche 40,0 % Vol.; UVP: 25,99 Euro
    Le Calvados Pays d’Auge de Christian Drouin Réserve de Fiefs in der 0,7-Liter-Flasche 40,0 % Vol.; UVP: 39,99 Euro
    Le Calvados Pays d’Auge de Christian Drouin VSOP in der 0,7-Liter-Flasche 40,0 % Vol.; UVP: 50,99 Euro
    Le Calvados Pays d’Auge de Christian Drouin XO in der 0,7-Liter-Flasche 40,0 % Vol.; UVP: 73,99 Euro
    Le Calvados Pays d’Auge de Christian Drouin Hors d’Age in der 0,7-Liter-Flasche 42,0 % Vol.; UVP: 99,99 Euro

Über CALVADOS CHRISTIAN DROUIN:
Calvados Christian Drouin ist in erster Linie eine Familiengeschichte und hat seinen Ursprung in den 1960er Jahren. Gegründet von Christian Drouin, verband ihn mit Calvados die Liebe zu gutem Essen und gutem Wein. Das Anwesen Coeur de Lion – Herz des Löwen, so der Name des normannischen Landguts aus dem 17. Jahrhundert, liegt in der Appellation Pays d’Auge, dem ältesten und qualitativ hochwertigsten Gebiet für die Calvados-Produktion. Christian Drouin Senior erwarb früh seltene Calvados-Fässer, darunter einige der ältesten Bestände überhaupt. Die Familie Drouin spezialisierte sich auf die Reifung von Calvados und verwendet dabei in alter Tradition fassgereifte Destillate aus Sherry- oder Portweinfässern und probiert neue Reifemethoden mit Weinfässern aus Banyuls, Sauternes oder Muscats de Rivesaltes für seltene und originelle Aromen aus. Um den einzigartigen fruchtigen Stil vom Calvados zu erhalten, verzichtet das Haus auf die Verwendung neuer Fässer.

Heute in der dritten Generation von Guillaume Drouin geführt, ist es ein Unternehmen mit weltweiter Reputation. Die Marken sind mittlerweile in mehr als 40 Ländern vertreten. Hunderte Medaillen auf internationalen Ausstellungen bestätigen die Qualität der Produkte. Im Jahr 1995 wurde das Haus Christian Drouin von der Europäischen Stiftung mit dem European Prestige Grand Prix für das Gesamtportfolio ausgezeichnet sowie im Jahr 2013 mit dem Titel Best European Spirits Producer bei der International Wine & Spirits Competition (IWSC) in London.

www.calvados-drouin.com
Facebook: @calvadoschristiandrouin
Instagram: calvadoschristiandrouin

Über das Bremer Spirituosen Contor
Die Bremer Spirituosen Contor GmbH wurde 1994 als Tochterunternehmen der GES Großeinkaufsring des Süßwaren- und Getränkehandels e. g. gegründet. Als Zwischenhändler von Spirituosen, Champagner, Sekt und Wein sowie Generalimporteur von internationalen Premiumspirituosen in Deutschland beschäftigt das Unternehmen rund 85 Mitarbeiter am Hauptsitz in Bremen. In den Jahren 2014, 2016, 2017 und 2018 wurde das Bremer Spirituosen Contor beim Internationalen Spirituosen Wettbewerb (ISW) für seine Exklusivmarken als „Importeur des Jahres“ ausgezeichnet.

Weitere Informationen zum Bremer Spirituosen Contor unter www.bremerspirituosencontor.de
Facebook: @BremerSpirituosenContorExklusivmarken
Instagram: bremerspirituosencontor