BUNNAHABHAIN „Stiúireadair“ – Der „Steuermann“ erweitert die Bunnahabhain Range

Abfüllung mit schöner Sherrysüße

Warum immer eine Altersangabe? Mit ihrer neusten Kreation, dem Bunnahabhain Stiúireadair (gesprochen stew-rahdur = Steuermann) folgt die Brennerei dem Trend der no age statement (NAS) Whiskys.

Um Stiúireadair zu kreieren wählte Kirstie McCallum, die Blenderin, First- und Second-Fill Sherry Fässer unterschiedlichen Alters und aus unterschiedlichen Lagerhäusern aus, um schließlich einen Dram zu erhalten, der die wahre Küsten-Natur der Bunnahabhain Single Malts in sich trägt. Ohne die starken Sherry-Einflüsse zu verlieren, die jeder bei dem berühmten 12 jährigen Bunnahabhain schätzt, ist es Kirstie gelungen, im Stiúireadair einen echten Küstensturm zu entfachen.

Bunnahabhain Stiúireadair ist ein puristischer Single Malt, eine Eigentümer Abfüllung mit einer schönen Sherrysüße und ergänzenden Salznoten. Ein schöner Malt für Einsteiger, die sich an kräftigeren Spirituosen versuchen möchten. Bunnahabhain Stiúireadair folgt jedoch dem Trend der unaged Whiskys.

Bunnahabhain Stiúireadair stammt aus der gleichnamigen Brennerei Bunnahabhain von der Insel Islay, die Nördlichste Schottlands, die für die Produktion toller Whiskys bekannt ist. Die direkte Nähe zum Meer und die intensive Salzluft üben während der Lagerung nachhaltigen Einfluss auf die Whiskys von Bunnahabhain aus. Der Bunnahabhain Stiúireadair ist eine Vermählung von Destillaten, die in verschiedenen First und Second Fill Sherry Casks aus verschiedenen Lagerhäusern lagern durften. Durch die Sherry Fässer erhält der Bunnahabhain Stiúireadair seine beliebte Fruchtbetonung und einen hellen Bernsteinton.

Mit einer kräftigen Trinkstärke 46,3% vol. bedarf der Bunnahabhain Stiúireadair keiner Kältefiltrierung und gelangt authentisch und unverfälscht in die Flasche.

Das Bouquet des Drams ist geprägt von einer maritimen Salznote und karamellisiertem Zucker. Auch die Süße von reifen Rosinen zeichnet das Aroma Bunnahabhain Stiúireadair aus. Im Gaumen zeigen sich Noten von gerösteten Nüssen. Cremig süß breitet sich der Geschmack von Honig und Zimt auf der Zunge aus. Weihnachtliche Gewürze wie Nelke geben dem Bunnahabhain Stiúireadair einen gewissen Twist, während Salz die finale Note bildet. Das Finish ist langanhaltend und fruchtig bis süß. Getrocknete Früchte schenken die wahrnehmbare Süße.

BUNNAHABHAIN Stiúireadair

Die offiziellen Tasting-Notes

Farbe: Bernsteingold

Nase: Getrocknete Früchte und cremiges Karamell mit Spuren von Salz, Vanille, Nüssen und ein bisschen Würze.

Geschmack: Ein sahniges Mundgefühl mit getrockneten Früchten, Seesalz, cremigem Karamell. Spuren von Nüssen und sanfter Würze.

Finish: Lang und verweilend mit Spuren von getrockneten Früchten

46,3 % vol.
unchill filtered
0,7 L
UVP 34,99 €

Import / Vertrieb in Deutschland ab sofort über Diversa Spezialitäten GmbH (Lebensmittelhandel) TeamSpirit Internationale Markengetränke GmbH, Rheinberg (Gastronomie/Fachhandel)

Bunnahabhain, Isle of Islay, Scotland

Tradition seit 1883. Die Bunnahabhain-Destillerie reiht sich in die Riege der Islay-Brennereien ein. Sie ist die nördlichste Destillerie der Insel Islay und liegt bei Port Askaig. Gegründet von James Ford, James Greenlees und William Robertson. Nach und nach entstand um die Brennerei der gleichnamige Ort Bunnahabhain und 1883 wurde mit der Produktion von Whisky begonnen. Für die Whisky-Herstellung nutzt man das eher wenig torfhaltige Wasser aus dem Fluss Margadale. Es kommt aus einer unterirdischen Quelle und gibt dem Whisky seine – für die Insel Islay eher untypisch – leichte und sanfte Note.

Die traumhafte Insel Islay vor der Westküste Schottlands ist mit acht Whisky-Destillierien eine wahrhafte Schatzgrube. Die nördlichste: Bunnahabhain: (Bû-na-ha-venn).

Hier, in mitten atemberaubender Landschaften, von langen Sandstränden über sattgrüne Täler bis zu verborgenen Wasserfällen, entstehen seit 1881 die weltweit beliebten und vielfach ausgezeichneten Bunnahabhain Islay Single Malt Scotch Whiskys.

Da sie nicht kühlfiltriert werden, steckt der wahre, ungewöhnlich milde Charakter Islays in jedem Tropfen.

Das Wesentliche Herstellungsverfahren ist seit dem 19. Jahrhundert unverändert.

Die Bunnahabhain Single Malts heben sich mit ihrem wundervoll milden Geschmacksprofil eindeutig von anderen Malts ab: erstens, weil sie aus ausschließlich leicht getorfter gemälzter Gerste und mithilfe vollendeter Handwerkskunst entstehen, und zweitens, weil die Abgelegenheit der Destillerie Standortvorteile mit sich bringt: Quellwasser aus der Margadale-Quelle und ein unnachahmliches Seeklima.

Die Unnachahmlichkeit der Bunnahabhain Single Malts ist vor allem dem Gespür eines Mannes zu verdanken: dem früheren Masterdistiller Ian MacMillan.

Sein vielleicht mutigster Entschluss und ganz sicher einer der geschmackvollsten: Kein Bunnahabhain Single Malt wird kühlfiltriert – das sorgt für mehr Aromenvielfalt und eine Authentizität, wie sie ein original Islay-Whisky verdient.