Paul John Indian Single Malts weiter auf Erfolgskurs

Kanya zum Asiatischen Whisky des Jahres 2018 gekürt
Veröffentlicht im Februar 07, 2018, 3:53 pm
7 mins

Der weltweit anerkannte Whiskyguru, Jim Murray, kürte jüngst in seiner Whisky Bible 2018, den siebenjährigen, ungetorften Single Malt Kanya aus dem Hause Paul John zum Asiatischen Whisky des Jahres 2018. Mit dieser Ehrung setzt die Destillerie, John Distilleries Ltd., Ihre Erfolgsserie der World Whisky Awards 2017 fort.

Kanya, reifte 7 Jahre in amerikanischen Eichenfässern im suptropischen indischen Klima Goas und wurde mit 50 % Fassstärke abgefüllt. Der prämierte Single Malt lockt mit den köstlichen Aromen tropischer Früchte, Gewürze und Zitrusfrüchte. Jim Murray lobt begeistert die durchgängige Manuka-Honig-Note sowohl in Geschmack als auch im Profil des Kanya ― für ihn ein Indikator für eine hervorragende Brennerei, die wisse, wie man es richtig macht. Eine besondere Komplexität gepaart mit feiner Trockenheit machen Kanya zum vermutlich weichsten indischen Whisky, der jemals in eine Flasche abgefüllt wurde. Der äußerst angenehme Nachklang lässt Aromen gerösteter Eiche mit warmen Gewürznoten und einem Hauch von Salz erkennen.

Ein limitiertes besonderes Geschmackserlebnis: von den 1.500 abgefüllten Flaschen hat der Generalimporteur, das Bremer Spirituosen Contor GmbH, für den deutschen Markt ein Kontingent von 150 Flaschen erhalten. Innerhalb eines Tages war diese Whisky-Perle vergriffen und wird nun im gut sortierten Spirituosenfachhandel erhältlich sein.
Michael d’Souza, Brennmeister von Paul John, und Paul John, Gründer von John Distilleries Ltd., haben wieder mal einen kühlgefilterten, reinen Whisky aus 100 % gemälzter 6-reihiger, indischer Gerste, kreiert, der ohne jegliche Zusatzstoffe auskommt.

Beherrscht vom Merkur und verkörpert von der Jungfrau ist Kanya eine Hommage an das indische Gegenstück zur verführerischen Jungfrau, dem sechsten Sternzeichen des Universums. Mit seiner erdigen, femininen Sinnlichkeit verkörpert dieser ungetorfte, bernsteinfarbene Single Malt die intrinsischen Charakteristika der Kanya.

Alle Auszeichnungen:

Paul John Kanya:
Asian Whisky of the year 2018 ‒ Jim Murray´s Whisky Bible 2018

Paul John Brilliance:
Gold Award, World Whiskies Award 2017
Gold Award, Wizards of Whisky Awards 2017
Bester Whisky aus Übersee, Òran Mór Whisky Awards 2017

Paul John Edited:
Silver Award, Wizards of Whisky Awards 2017

Paul John Bold:
Gold Award, Wizards of Whisky Awards 2017

Paul John Classic Select Cask:
Gold Award, Wizards of Whisky Awards 2017
Silver Award, World Whiskies Award 2017

Paul John Peated Select Cask:
Bester indischer Single Malt Whisky, World Whiskies Award 2017
Chairman’s Trophy/96 Punkte, American Ultimate Spirits Challenge 2017

Paul John Classic Select Cask:
Gold Award, Wizards of Whisky Awards 2017

Über Paul John
Paul John, Gründer von John Distilleries Ltd, vertreibt seit 2012 sein gleichnamiges Sortiment an intensiv-komplexen, ungetorften wie auch leicht getorften Premium Single Malts, in Deutschland exklusiv über das Bremer Spirituosen Contor. Die ausdrucksstarke Range an ungetorften und leicht getorften Single Malts verbindet auf perfekte Weise die Vorzüge der intensiven Reifung im heißen Klima Indiens mit der Eleganz der streng nach schottischem Vorbild durchgeführten traditionellen Destillation in kleinen Kupferbrennblasen.

Die aus dem indischen Urlaubsparadies Goa stammenden Great Indian Single Malts sind unter Kennern schon längst kein Geheimtipp mehr. Fragt man Michael d’Souza, Master Distiller von Paul John Whisky, zu den Geheimnissen von Paul John, so bekommt man nur ein einziges Lösungswort: Indien.

Der Stil der Paul John Great Indian Single Malt ist wie das Land und die indische Kultur – bunt, dynamisch, lebendig und überaus vielfältig. Die Whiskys haben einen robusten und dennoch sehr eleganten Grundcharakter mit tropischen Fruchtaromen, Gewürzen und opulenten Noten von Honig, Vanille oder Schokolade. Diese werden durch die Klimaverhältnisse und den hohen Angels Share noch intensiviert, denn in Indien reift ein Whisky fast viermal schneller als z.B. in Schottland.

Mit ober- und unterirdischen Warehouses schafft die Brennerei unterschiedliche Reifebedingungen und fördert so die Entwicklung einer großen Vielfalt an Aromen. Paul John verzichtet selbstverständlich auf Kältefiltration sowie die Zugabe von Aroma- und Farbstoffen. Bei der Auswahl der Fässer setzt das Unternehmen auf beste amerikanische Weißeiche, der Torf kommt hauptsächlich von der schottischen Insel Islay, aber die Gerste stammt zu 100% aus Indien.

Paul John ist, neben Deutschland, mittlerweile in 23 Ländern vertreten. Die vielen Auszeichnungen machen das Brennerei-Team sehr stolz und sind eine wunderbare Bestätigung für ihr Streben nach handwerklicher Perfektion und der Herstellung von ausdrucksstarken indischen Single Malts auf Weltspitzenniveau.

Weitere Informationen zu Paul John Single Malts unter http://pauljohnwhisky.com/
Facebook: @pauljohnwhisky

PAJOKA

Paul John Kanya Indian Single Malt in der 0,7-Liter-Flasche; 50,0 % Vol.; UVP: 192,99 Euro Paul John Brilliance Indian Single Malt in der 0,7-Liter-Flasche; 46,0 % Vol.; UVP: 41,90 Euro Paul John Edited Indian Single Malt in der 0,7-Liter-Flasche; 46,0 % Vol.; UVP: 46,99 Euro Paul John Bold Indian Single Malt in der 0,7-Liter-Flasche; 46,0 % Vol.; UVP: 52,99 Euro Paul John Classic Select Cask Single Malt in der 0,7-Liter-Flasche; 55,2 % Vol.; UVP: 63,99 Euro Paul John Peated Select Cask Single Malt in der 0,7-Liter-Flasche; 55,5 % Vol.; UVP: 68,99 Euro

Über das Bremer Spirituosen Contor:
Die Bremer Spirituosen Contor GmbH wurde 1994 als Tochterunternehmen der GES Großeinkaufsring des Süßwaren- und Getränkehandels e. g. gegründet. Als Zwischenhändler von Spirituosen, Champagner, Sekt und Wein sowie Generalimporteur von internationalen Premiumspirituosen in Deutschland beschäftigt das Unternehmen rund 85 Mitarbeiter am Hauptsitz in Bremen. In den Jahren 2014, 2016 und 2017 wurde das Bremer Spirituosen Contor beim Internationalen Spirituosen Wettbewerb (ISW) für seine Exklusivmarken als „Importeur des Jahres“ ausgezeichnet.
Weitere Informationen zum Bremer Spirituosen Contor unter www.bremerspirituosencontor.de
Facebook: @BremerSpirituosenContorExklusivmarken